Haben sich deine Sterne geändert? Entdecke jetzt dein wahres Sternzeichen!

Haben sich deine Sterne geändert? Entdecke jetzt dein wahres Sternzeichen!

Astrologie... Für manche Menschen ist sie nicht mehr als nur eine Art Magie oder Aberglauben, den wir dafür nutzen, die Kontrolle über unser Leben anderen zu überlassen. 

Wer glaubt denn wirklich an so etwas?

Erstaunlicherweise, erleben wir es allerdings immer wieder, dass die Charaktereigenschaften der Sternzeichen tatsächlich zu uns passen und uns widerspiegelt. Reiner Zufall oder Statistik? 

Vielleicht, ich für meinen Teil glaube allerdings an Zusammenhänge im Universum zwischen Mikro- und Makrokosmos.

Was würde jetzt mit uns passieren, wenn sich ganz plötzlich die Astrologie ändert? Hat die Menschheit Jahrhunderte lang eine Lüge gelebt?

Entdecke jetzt dein wahres Sternzeichen und eine kleine, große Überraschung, die dein Leben verändern könnte!

Entdecke jetzt dein wahres Sternzeichen! | MILAMAGAZIN

Die Nasa hat nun beschlossen, die ganze Theorie der Sternzeichen mir nichts, dir nichts auf den Kopf zu stellen und damit das Leben von uns allen zu ändern.

Laut einem Artikel der Nasa passen die Geburtsdaten für die Sternenkonstellationen nicht mehr überein und müssen aktualisiert werden. Dies würde das erste Mal seit 2000 Jahren passieren.

Dies würde zu einer Änderung des Sternzeichens bei ungefähr 86% der Menschheit führen.

Aus der Sicht der Nasa ist der Sachverhalt einfach erklärt. Durch die Änderung der Erdachse und bewegt sich auch die Stellung der Erde zu diesen Sternzeichen. In 2000 Jahre kann viel passieren und im Schnitt müssen die astrologischen Zeichen nun rund einen Monat verschoben werden.

Dazu kommt eine Änderung der Dauer, wie lange das Sternenbild am Himmel zu sehen ist.

Doch neben all der Physik hängen hier immer noch tausende Jahre Astrologie dran. Menschen richten ihren Alltag und ihr Leben daran aus, was ihr Horoskop für sie in dieser Woche für Überraschungen birgt.

Entdecke jetzt dein wahres Sternzeichen!

Steinbock: 20. Januar - 16. Februar

Wassermann: 16. Februar - 11. März

Fische: 11. März - 18. April

Widder: 18. April - 13. Mai

Stier: 13. Mai - 21. Juni

Zwillinge: 21. Juni - 20. Juli

Krebs: 20. Juli - 10. August

Löwe: 10. August - 16. September

Jungfrau: 16. September - 30. Oktober

Waage: 30. Oktober - 23. November

Skorpion: 23. November - 29. November

Ophiuchus: 29. November - 17. Dezember

  • Positive Charaktereigenschaften: optimistisch, offen, idealistisch, leidenschaftlich, klug und diszipliniert
  • Negative Charaktereigenschaften: eifersüchtig, extrem und aufbrausend.

Schütze: 17. Dezember - 20. Januar

Entdecke jetzt dein wahres Sternzeichen! | MILAMAGAZIN

Ein neues / altes Sternzeichen

Ein 13. Sternzeichen? Naja, ist doch keine Große Sache Nasa... Ehm, doch? Die Nasa hat es geschafft, ein altes Sternenbild mal wieder in den Fokus zu rücken, und aufgrund der zeitlichen Korrektur wieder in den Zyklus der Astrologie aufzunehmen.

Die alten Astrologen beschlossen damals, diese spezielle Konstellation zu verlassen, damit sich die 12 anderen Sternzeichen gleichmäßig um die Sonne herum verteilen.

Aber jetzt ist es wohl wieder im Spiel, und wenn du also zwischen dem 29. November und dem 17. Dezember geboren sind... na ja, herzlichen Glückwunsch dazu.

Solltest du jetzt ein neues Sternzeichen besitzen, keine PANIK! Bei der Astrologie geht es darum, dein Leben in eine positive Richtung zu lenken und einer Macht zu vertrauen, die außerhalb unseres Wirkungsfeldes liegt. 

Was sagt die Nasa eigentlich zu der ganzen Sache?

Laurie Cantillo von der Abteilung für Planetenforschung, Heliophysik, sagte gegenüber BBC Trending: "Wir haben keine Sternzeichen geändert, wir haben nachgerechnet. Die NASA berichtete, dass sich die Sternbilder aufgrund der veränderten Erdachse nicht mehr an der Stelle befinden, an der sie vor Tausenden von Jahren standen. Die Funktion Space Place, die dies ausgelöst hat, handelt davon, dass die Astrologie keine Astronomie ist, dass sie ein Relikt der alten Geschichte war, und wies auf die Wissenschaft und die Mathematik hin, die sich aus den Beobachtungen des Nachthimmels ergeben."

Das Astrologie und Astronomie nicht dasselbe sind, das ist uns allen klar. Die Astrologie hat sehr nüchtern auf diese Veränderung reagiert und belässt erst einmal alles beim Alten. 

Und genau das sollten wir auch tun. MILAs Liebeshoroskop bleiben wie gewohnt im gleichen Rythmus. Über neue Erkenntnisse informieren wir euch rechtzeitig!

Entdecke jetzt dein wahres Sternzeichen! | MILAMAGAZIN


Folge MILAMAGAZIN
auf Social Media

PinterestFacebook

Newsletter

Trage jetzt deine E-Mail ein und erhalte unseren kostenlosen Newsletter:
Keine Sorge, wir spammen nicht.

Du willst noch mehr lesen?

Besuche unseren Blog!

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Folge Mila Magazin
auf Social Media

Pinterest