5 Tipps, um dein Selbstbewusstsein zu stärken

5 Tipps, um dein Selbstbewusstsein zu stärken

Du möchtest dein Selbstbewusstsein stärken?

Dann solltest du direkt anfangen, die Verantwortung für dein eigenes Leben zu übernehmen. Denn hierbei handelt es sich um die wichtigste Regel, um selbstbewusster durchs Leben gehen zu können.

Du musst lernen, dass du zu 100% selber für dich verantwortlich bist und nur du es pro-aktiv ändern kannst. Das du diesen Artikel gefunden hast, ist bereits ein richtig guter erster Schritt!

Tipp: Merk dir diesen Artikel auf Pinterest, um ihn schnell wiederzufinden und ganz in Ruhe lesen zu können!

5 Tipps, um dein Selbstbewusstsein zu stärken | MILAMAGAZIN

#1 Nimm dein Leben in die Hand

Viele Menschen leben nicht so, wie sie es sich wünschen. Sie geben immer noch ihrer schlechten Kindheit oder dem Einfluss von Dritten die Schuld daran.

Durch diese Schuldzuweisung nehmen sie sich selber die Möglichkeit, etwas zu verändern oder aktiver zu sein.

Niemand anderes sollte für dich Entscheidungen treffen, die dein Leben beeinflussen.

Versuche alle Schuldzuweisung hinter dir zu lassen, um selber Verantwortung zu übernehmen Dadurch wirst du automatisch selbstbewusster und stärker.

Lese-Tipp: Wenn du dich einsam fühlst, solltest du diese 3 Tipps lesen...

#2 Stelle dich deinen Ängsten

Jeder Mensch hat vor etwas Bestimmtem Angst.

In der Regel handelt es sich um Versagens- oder Verlustängste. Damit du dein Selbstbewusstsein stärken kannst, musst du dich mit deinen Ängsten auseinandersetzen.

Hierfür ist es wichtig, dass du deine Komfortzone verlässt. Das hat gleichzeitig den Vorteil, dass du deine innere Blockade ablegst und dich für Neues öffnen kannst.

Lese-Tipp: 27 Dinge, die du tun kannst, um dein Selbstwertgefühl zu stärken

#3 Der Weg ist das Ziel

Diesen Spruch hast du bestimmt schon häufiger gehört. Aber da ist etwas Wahres dran.

Es wird nicht funktionieren, dass du von heute auf morgen selbstbewusst bist.

Das Selbstbewusstsein muss langsam wachsen. Setzte dich daher nicht selber unter Druck, sondern arbeite vielmehr täglich daran, selbstbewusster zu werden.

Du musst einen wichtigen Anruf tätigen? Dann hole vorab tief Luft und überlege dir, wie du dein Anliegen am besten klären möchtest.

Spreche bewusst laut und bestimmt am Telefon.

Am Verhalten deines Gegenübers wirst du merken, wie selbstbewusst du auf einmal scheinen kannst. Das ist nur ein Beispiel, für ein selbstbewussteres Auftreten.

5 Tipps, um dein Selbstbewusstsein zu stärken | MILAMAGAZIN

#4 Strahle mehr Persönlichkeit aus

Du gehst durch die Stadt und dir kommt jemand entgegen. Mit Sicherheit wirst du rechtzeitig ausweichen, um deinem Gegenüber zu signalisieren, dass du ihn gesehen hast.

Dein Gegenüber wird dieses Verhalten mit Sicherheit noch nicht einmal registrieren, sondern selbstbewusst an dir vorbeigehen.

Mache einmal den Test und versuche deine Gangart entsprechend zu ändern.

Blicke nicht ständig beim Laufen auf den Boden, sondern hebe deinen Kopf und strecke deinen Rücken.

Dadurch strahlst du anderen Menschen gegenüber eine gewisse Dominanz und Stärke aus. Du musst dich vor nichts und niemanden verstecken.

Oftmals wirst du bei diesem Auftreten bemerken, dass in der gleichen Situation dein Gegenüber auf einmal einen Schritt zurückgeht, um dir auszuweichen.

Du wirst wahrgenommen und das wird sich positiv auf dein Selbstbewusstsein auswirken.

Lese-Tipp: 81+ Positive Affirmationen, die dein Leben verändern werden

#5 Gönne dir viel Spaß und Entspannung

Gestresst wird es dir kaum gelingen, dein Selbstbewusstsein zu verbessern.

Aus diesem Grund solltest du darauf achten, dass du ausreichend Freiraum für Entspannung und Spaß hast.

Mache bewusst das, was dir besonders viel Spaß macht. Dir muss es selber wichtig sein, dass es dir gut geht. Mache dich nicht mehr selber runter und vergleiche dich auch nicht ständig mit anderen Menschen.

Du bist du und du hast mit Sicherheit Vorzüge, um die dich andere Menschen beneiden. Um ein gesundes Selbstbewusstsein entwickeln zu können, musst du dich auf das Hier und Jetzt konzentrieren.

Lasse alle negativen Geschichten hinter dir, da du sie sowieso nicht ändern kannst. Aber du kannst das Beste daraus machen und es als Erfahrung verbuchen, die dir in Zukunft den Rücken stärkt.

...

Merk dir diesen Artikel auf Pinterest, um ihn später nochmal lesen zu können!

5 Tipps, um dein Selbstbewusstsein zu stärken | MILAMAGAZIN


Folge MILAMAGAZIN
auf Social Media

PinterestFacebook

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Folge Mila Magazin
auf Social Media

Pinterest