7 Tipps, um für die kalte Jahreszeit gewappnet zu sein!

7 Tipps, um für die kalte Jahreszeit gewappnet zu sein!

Eigentlich sollten wir es mitlerweile verstanden haben, aber die meisten überrascht es jedes Jahr aufs Neue.

Die Temperaturen fallen, die Sonne lässt sich kaum noch blicken und die Blätter fallen vom Himmel. Winter is coming!

Spätestens jetzt solltest du dich mental auf die kalte Jahreszeit vorbereiten. Lies weiter für ein paar handliche Tipps, um für die kalte Jahreszeit gewappnet zu sein.

Bist du bereit für den Winter?

Merk dir diesen Artikel auf Pinterest, um ihn immer schnell wiederzufinden!

201910 winter tipps d2

1. Kümmere dich jetzt schon um die richtige Kleidung

Es gibt kaum etwas ätzenderes, als keine passenden Klamotten für das momentane Wetter zu haben.

Entweder sieht's gut aus, oder es hält vernünftig warm.

Um gut eingepackt zu sein und gleichzeitig nicht auszusehen, wie ein Sack Kartoffeln, braucht es ein paar Shoppingeinheiten.

Manchmal reicht es auch schon, einen schönen Schal oder Mütze zum Outfit zu tragen. Du musst also nicht zwangsläufig tief in die Tasche greifen.

Also: Pimpe deinen Kleiderschrank. Du wirst fast schon hoffen, dass es kalt wird, einfach nur, um endlich deine neuen Outfits auszuprobieren!

Lies hier: 7 tolle Ideen für Dates in der kalten Jahreszeit

2. Denk an den Reifenwechsel

Der Wechsel auf die Winterreifen geschieht meistens ebenfalls zu spät und wird verpennt.

Ein Fehler, der fatale Folgen haben könnte. Bei 50 Km/h verdoppelt sich der Bremsweg, wenn du auf schneebedeckter Fahrbahn eine Vollbremsung machen musst.

Mit anderen Worten: Wo du mit den Winterreifen zum Stehen kommst, rutschst du mit Sommerreifen noch über 30 Km/h schnell.

Mach' bei der Sicherheit keine Kompromisse und wechsle deine Reifen mit der "O-O-Regel".

Oktober drauf - Ostern wieder ab

Für alle Fahrradfahrer: Checkt am besten nochmals Reflektoren und Licht an eurem Drahtesel. Sorgt dafür, dass ihr immer gesehen werdet. Besonders, wenn die Tage immer kürzer werden.

3. Geschenkliste für Familie und Freunde

Mein persönlicher Lieblingstipp: Erstelle auf dem Smartphone oder in deinem Notizblock eine Liste mit Geschenkideen für deine Familie und Freunde.

Wie oft ist dir schon eine Geschenkidee entfallen, nachdem du dich so über sie gefreut hast?

Lass dich von deinem Gedächtnis nicht mehr ärgern und trage alles direkt ein.

Seitdem ich diese Liste mit spontanen Einfällen übers Jahr verteilt auffülle, habe ich kaum noch Geschenke-Stress vor Weihnachten.

Natürlich sollte die Liste vor unerwünschten Blicken sicher sein. Jedes Geschenk ist besser, wenn es eine richtige Überraschung ist!

4. Garten und Balkon winterfest machen

Jetzt im Oktober sollte man anfangen, sich Gedanken über die Überwinterung deiner Pflanzen zu machen.

Schon ein paar frostige Nächte können empfindlicheren Pflanzen ganz schon zusetzen.

Um deinen Garten oder blühenden Stadtbalkon zu schützen, bedarf es etwas Gartenvlies, Zeitungspapier und ein paar ausrangierte Decken.

Denk dran, dass die Pflanzen immer noch ab und zu gegossen werden müssen!

Platziere besonders empfindliche Pflanzen noch wind- und wettergeschützter.

Sie werden es dir danken!

201910 winter tipps d3

5. Prüfe deine Heizung

Auch, wenn du sie jetzt noch nicht unbedingt brauchst: Teste deine Heizung bei dir zu Hause.

Wenn es plötzlich richtig kalt wird, wäre es richtig ärgerlich, wenn du in der Kälte sitzt.

Und wir wissen nicht, wie lange der Handwerker braucht, um das Problem zu beheben.

Mache es direkt heute Abend. Drehe einmal alle Heizkörper auf und checke, ob alles rund läuft.

Wenn nicht: Vermieter kontaktieren, bzw. Handwerker anrufen.

6. Gesund bleiben

Sei nicht die Person, die im Winter ständig krank ist.

Ich weiß, die meisten werden nicht drum rum kommen, sich pro Winter ein Mal zu erkälten.

Trotzdem: Pack dichgut ein, ernähre dich gesund und gönn dir ausreichend Schlaf.

Mach' einfach eine Challenge draus: Wenn du dich diesen Winter erkältest, musst du an gemeinnützige spenden. win-win.

Lese-Tipp: 7 Dinge, die dir den Alltag versüßen! (Besonders an einem stressigen Tag)

7. Pflege deine Haut und Haare

Bei unter acht Grad Celsius stellen die Talgdrüsen der Haut ihre Fettproduktion ein.

Deshalb solltest du besonders im Winter deinen Lippen und empfindlichen Partien deines Gesichts und Körpers eine Extraportion Fett spenden.

Benutze Masken, Feuchtigkeitscremes und Bodylotions.

Vorsicht, Schals: Sie schützen zwar vor der Kälte, können aber die Haut im Hals- und Dekolletébereich stark strapazieren.

Achte bei Rollkragenpullovern und Schals auf eine gute Materialqualität!

...

Ich hoffe, dir hat dieser Artikel gefallen.

Sind deine Freunde winterfest? Teile den Artikel mit deinen Liebsten!

201910 winter tipps d1

Folge MILAMAGAZIN
auf Social Media

PinterestFacebook

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Folge Mila Magazin
auf Social Media

Pinterest