Aszendent - Was ist das, was sagt er aus und wie wird er berechnet?

Aszendent - Was ist das, was sagt er aus und wie wird er berechnet?

Du interessierst dich für Astrologie, aber hast dich bisher nur oberflächlich mit deinem Wochenhoroskop beschäftigt?

Die Sterne in unserem Sonnensystem sind Älter und Weiser als wir es uns jemals vorstellen können. Sie waren schon da bei unserer Geburt und werden noch lange nach uns hell am Himmel leuchten.

Diese Sterne können viel über dich und deine Persönlichkeit aussagen, wenn man lernt, sie richtig zu deuten.

Der Aszendent ist ein Werkzeug, die Sterne zu deuten. 

Lerne jetzt, was er ist, was er aussagt und wie du ihn ganz einfach selber berechnest!

Mögen die Sterne mit dir sein!

Aszendent - Was ist das, was sagt er aus und wie wird er berechnet? | MILAMAGAZIN

Der Aszendent - das Schaufenster nach Außen

Wenn wir von unserem Sternzeichen sprechen, dann beziehen wir uns meist nur auf unser Sonnenzeichen.

Ein wichtiger Begleiter des Sternzeichens ist aber der Aszendent. Eine ganz besondere Rolle spielt er in Bezug auf unsere Beziehungen und unser Sozialleben, denn er bestimmt vor allem, wie wir uns nach Außen zeigen.

Er verkörpert all die Wesensmerkmale, die von unseren Mitmenschen zunächst wahr genommen werden.

Er hat hohen Einfluss auf unser Aussehen, unsere Verhaltensweise, unser Rollenverhalten unsere Gewohnheiten und unser Konstitution - er bestimmt quasi unser komplettes Auftreten.

Er agiert als sogenannte Maske oder Verkleidung und verkörpert all das, was unser Gegenüber in den ersten fünf Minuten von uns wahr nimmt.

Dies geschieht natürlich unterbewusst. Deinen Aszendenten auszurechen und dich mit ihm auseinander zusetzen, kann dir einen ganz neuen Blickwinkel auf dich selbst, deiner Beziehung zu anderen, dein allgemeines Auftreten und vor allem dein Auftreten bei Dates geben.

Der Aszendent spiegelt auch unsere spontane Energie - er bestimmt also, wie du auf gewisse Situationen reagierst.

Was ist der Aszedent genau und wie wird er berechnet?

Der Aszendent bezieht sich auf das Tierkreiszeichen, das zum Zeitpunkt deiner Geburt am östlichen Horizont aufstieg.

Er bildet den Schnittpunkt zwischen scheinbarer Sonnenbahn (Ekliptik) und Osthorizont.

Da sich die Erde einmal täglich um ihre eigene Achse dreht, steigen im Laufe dieser 24 Stunden-Drehung alle zwölf Tierkreiszeichen (man nennt sie auch Sonnenzeichen oder Sternzeichen) einmal am Himmel auf.

Das bedeutet, dass alle zwei Stunden ein anderes Tierkreiszeichen am östlichen Horizont erscheint.

Wie du siehst, ist der Verlauf des Aszendenten viel schneller, als der des Sonnenzeichens.

 Deshalb ist es bei seiner Berechnung wichtig, dass du den genauen Zeitpunkt, also deine Geburtszeit, und deinen Geburtsort kennst. Ich hatte bei der Berechnung Glück, und meine Mutter konnte mir diese Daten geben.

Falls du diese Info aber nicht von deinen Eltern bekommen kannst, gibt es mehrere verschiedene Möglichkeiten, sie zu erhalten.

Heutzutage kann man sie entweder schriftlich, online oder per Telefon beim Zivilstandesamt des Geburtsortes anfordern. Eventuell benötigst du neben der Angabe deiner Personalien auch eine Ausweiskopie.

Eine andere Option ist ein Auszug aus dem Geburtsregister oder ein Geburtsschein. Darin ist ebenfalls der Ort, das Datum und die genaue Uhrzeit deiner Geburt ersichtlich.

Sobald du dann deine exakten Geburtsdaten erhalten hast, kannst du deinen Aszendenten über verschiedene kostenlose Websites im Internet oder Apps berechnen lassen.

Ich habe mir direkt ein Geburts-Diagramm erstellt, so dass ich sehen kann welches Sternzeichen in allen anderen wichtigen Planeten wie (Venus, Merkur oder Mond) steht.

Aszendent - Was ist das, was sagt er aus und wie wird er berechnet? | MILAMAGAZIN

Auf welche Art beeinflusst der Aszendent unser Leben?

Der Aszendent repräsentiert eine wesentliche Facette unseres Ichs.

Er beeinflusst unser Leben, da unsere Mitmenschen auf das reagieren, was wir durch unser Auftreten nach Außen zeigen. Er beeinflusst deine Sicht auf die Welt, deine Sicht auf dich selbst und wie du auftrittst.

Es wird davon gesprochen, dass wir vor allem in der zweiten Lebenshälfte von unserem Aszendenten geprägt werden und nach seinen Eigenschaften handeln und auftreten.

Das kann daran liegen, dass wir, um so älter wir werden, mehr Wert darauf legen, unsere Persönlichkeit auszudrücken.

Der Aszendent lässt persönliche Charaktermerkmale erkennen und Rückschlüsse auf Verhaltensweisen, Fähigkeiten und das Temperament einer Person ziehen.

Spielt der Aszendent eine Rolle bei unserer Partnerwahl?

Generell entscheiden wir innerhalb der ersten paar Minuten, ob uns ein Mensch sympathisch ist oder nicht.

So lernst du einen Mann bei einem ersten Date erstmal als sein Aszendent kennen, und er dich natürlich ebenfalls.

Der Aszedent gibt weiterhin Aufschluss über die Potenziale einer Person, das bedeutet, dass er dir einen kleinen Einblick darüber gibt, welche zukünftigen Möglichkeiten, du mit einem Menschen haben kannst.

Außerdem kann es bei einer Partnerwahl von großem Vorteil für dich sein, wenn du etwas von den verschiedenen Sternzeichen und den Aszendenten verstehst.

So kannst du die typischen Charaktermerkmale erkennen und beim ersten Kennenlernen und auch in einer weiteren Beziehung besser auf dies eingehen.

Bei der Suche und der richtigen Wahl eines Partners können dir die Sterne durchaus eine große Hilfe sein.

Mit den Kenntnissen über die Aszendenten schärfst du deinen Blick und erkennst, wie gut jemand wirklich zu dir passt und ob ein potenzieller Partner, die von dir gewünschten Eigenschaften mitbringt.

Natürlich geben dir diese Kenntnisse nur eine Hilfestellung. An einer Beziehung müssen dann später beide Partner aktiv arbeiten.

Aszendent und Deszendent

Der Aszendent wird meist vom Deszendenten begleitet. Denn der Deszendent ist der Gegenpol, also das Sternzeichen das dem Aszedent genau gegenüber liegt.

Er wird im Horoskop als die Ergänzung des Aszendenten gedeutet. Der Deszendent fasst die Eigenschaften eines Menschen zusammen, die er in seinem Leben für seine Entwicklung braucht.

Er gibt Aufschluss darüber, was jedem Sternzeichen fehlt und welche Erfahrungen es sammeln sollte, um sich optimal entwickeln zu können.

Da Der Deszendent dem Aszedent direkt gegenüberliegt, kannst du ihn dir selbst ableiten, sobald du dein Aszedent berechnet hast:

  • Aszendent = Deszendent
  • Widder = Waage
  • Stier = Skorpion
  • Zwillinge = Schütze
  • Krebs = Steinbock
  • Löwe = Wassermann
  • Jungfrau = Fische
  • Waage = Widder
  • Skorpion = Stier
  • Schütze = Zwillinge
  • Steinbock = Krebs
  • Wassermann = Löwe
  • Fische = Jungfrau

Mir persönlich hilft das Wissen über den Aszendent und Deszendent im Alltag wirklich weiter.

Ich kann mein Verhalten und das der anderen nun viel besser einordnen und gleichzeitig feinfühliger darauf eingehen.

Rechne doch einfach deinen Aszendent aus und probiere es selbst aus!

Das könnte dich auch interessieren...

Aszendent - Was ist das, was sagt er aus und wie wird er berechnet? | MILAMAGAZIN


Folge MILAMAGAZIN
auf Social Media

PinterestFacebook

Newsletter

Trage jetzt deine E-Mail ein und erhalte unseren kostenlosen Newsletter:
Keine Sorge, wir spammen nicht.

Du willst noch mehr lesen?

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Folge Mila Magazin
auf Social Media

Pinterest